Allgemein

Kostenlose Vorlage: Muster-Nutzungsrichtlinie für den Einsatz von ChatGPT in der Kanzlei

Nutzungsrichtlinie ChatGPT

Wie lassen sich die Potenziale von KI-Chatbots wie ChatGPT voll ausschöpfen, ohne die Sicherheit und Integrität der Kanzlei zu gefährden? Welche Vorgaben sollten Kanzleien beachten, wenn sie Chatbots einsetzen möchten? Wie können Kanzleien ihre Mitarbeitenden schulen? Antworten liefert unsere neue und kostenlose Nutzungsrichtlinie zum Einsatz von ChatGPT in der Kanzlei. Unsere Muster-Nutzungsrichtlinie ist eine Hilfestellung […]

Kostenlose Vorlage: Muster-Nutzungsrichtlinie für den Einsatz von ChatGPT in der Kanzlei Weiterlesen

Achtung: Fallstricke bei der Nutzung von KI

Drei Probleme und Handlungsempfehlungen

KI Kanzlei

Von Jan Dobinsky Bei der Nutzung von KI-Software sind einige rechtliche Aspekte zu berücksichtigen. Im Folgenden werden die wichtigsten Fragen zum gesetzeskonformen Einsatz von ChatGPT und Co. für Kanzleien erörtert. Ziel ist es, ein grundlegendes Verständnis für mögliche Fallstricke und Risiken zu entwickeln, um den KI-Chatbot im Alltag verantwortungsvoll einsetzen zu können. Welche Fallstricke sind bei

Achtung: Fallstricke bei der Nutzung von KI

Drei Probleme und Handlungsempfehlungen

Weiterlesen

Zauberfeder der KI-Welt?

So kann das KI-Tool neuroflash die juristische Textarbeit vereinfachen

neuroflash-ki

Von Heide Schneider Das berufliche Leben von Juristinnen und Juristen ist ein steter Fluss von Texten, bei dem jeder Satz auf der Goldwaage liegt. In einer Branche, in der Worte Gesetze formen und Verträge besiegeln, ist der Bedarf an präziser und gewissenhafter Textarbeit unabdingbar. Für Kanzleien, die im digitalen Zeitalter nicht nur überleben, sondern florieren wollen,

Zauberfeder der KI-Welt?

So kann das KI-Tool neuroflash die juristische Textarbeit vereinfachen

Weiterlesen

Wenn der Copilot eine KI ist

Erste Erfahrungen mit Microsoft Copilot Pro als Rechtsanwalt


Copilot Pro

Von Tom Braegelmann Mit dem Erscheinen von Microsoft Copilot Pro am 15. Januar 2024 für die Allgemeinheit eröffnen sich neue Wege der Dokumentenbearbeitung. Die Möglichkeit, z. B. erste Vertragsentwürfe in Word mit Hilfe von KI in kurzer Zeit zu entwerfen, ohne dabei an Benutzerfreundlichkeit einzubüßen, stellt einen großen Fortschritt dar. Die KI-gestützte Umgebung denkt mit und

Wenn der Copilot eine KI ist

Erste Erfahrungen mit Microsoft Copilot Pro als Rechtsanwalt


Weiterlesen

„Die Antworten in unserem System sind niemals erfunden“

Fünf Fragen zum neuen KI-Tool Otto Schmidt Answers

otto-schmidt-answers

Von Sven Peper und  Christian Kamradt In Kooperation mit Taxy.io hat der Verlag Dr. Otto Schmidt das erste KI-Tool entwickelt, das Fachwissen eines führenden Informationsanbieters im Bereich Recht, Wirtschaft und Steuern enthält. Steuerberaterinnen und -berater haben so die Möglichkeit, gezielte Fragen zu steuerrechtlichen Themen zu stellen und punktgenaue Antworten zu erhalten. Seit dem 1. Dezember steht

„Die Antworten in unserem System sind niemals erfunden“

Fünf Fragen zum neuen KI-Tool Otto Schmidt Answers

Weiterlesen

Der neue AI-Act der EU: Welche Auswirkungen hat die geplante KI-Regulierung auf ChatGPT und Co.?

ai-act-eu

Von Tom Braegelmann Die EU hat sich vorgenommen, KI in einem eigenen Gesetz zu regeln. Die EU-Kommission hat dazu als unmittelbar geltende Rechtsverordnung einen sogenannten „AI Act“ („Gesetz über Künstliche Intelligenz”) vorgeschlagen. Dazu haben Beratungen zusammen mit dem Rat und dem Parlament der EU, im sogenannten Trilog stattgefunden. Im Dezember 2023 hat es dazu eine politische

Der neue AI-Act der EU: Welche Auswirkungen hat die geplante KI-Regulierung auf ChatGPT und Co.? Weiterlesen

Webinar: So gelingt der Einsatz von ChatGPT & Co. in der Kanzlei

Tom Braegelmann zeigt, wie ChatGPT die Arbeit von Anwältinnen und Anwälten erleichtert

Optimieren Sie Ihre Arbeitsprozesse! Rechtsanwalt und KI-Experte Tom Braegelmann bringt Sie auf den neuesten Stand im Bereich der KI-Chatbots und zeigt, wie Sie diese revolutionäre Technologie für Ihre Arbeit in der Kanzlei nutzen können. Anhand praktischer Beispiele lernen Sie die vielfältigen Möglichkeiten von ChatGPT, BingChat und weiteren ChatGPT-Lösungen kennen, um die Tools direkt selbst einsetzen

Webinar: So gelingt der Einsatz von ChatGPT & Co. in der Kanzlei

Tom Braegelmann zeigt, wie ChatGPT die Arbeit von Anwältinnen und Anwälten erleichtert

Weiterlesen

ChatGPT-Grundlagenwerk für Steuerkanzleien erschienen

Neuer Leitfaden zum effizienten ChatGPT-Einsatz in der gesamten Kanzlei


ChatGPT Steuerkanzleien

Die Einsatzmöglichkeiten von ChatGPT sind vielfätig und wachsen stetig; das gilt auch für die Nutzung in Steuerkanzleien. So kann der KI-Chatbot beim Verfassen von E-Mails helfen, komplexe Gerichtsurteile zusammenfassen oder kompliziert geschriebene Infoartikel verständlich für die Mandantschaft aufbereiten. Darüber hinaus bietet die kürzlich erfolgte Integration in verschiedene Microsoft Office-Anwendungen großes Entlastungspotenzial für Kanzleien. Dennoch kann

ChatGPT-Grundlagenwerk für Steuerkanzleien erschienen

Neuer Leitfaden zum effizienten ChatGPT-Einsatz in der gesamten Kanzlei


Weiterlesen

Effizienter arbeiten mit ChatGPT

Neuauflage der Fachinfo-Broschüre stellt neue Funktionen von ChatGPT vor


effizienter-arbeiten-mit-chatgpt-broschuere

Die Einführung von ChatGPT vor gut einem Jahr hat die Rechtsbranche aufgerüttelt: Die Fortschritte im Bereich der Künstlichen Intelligenz (KI) und das immens große Potenzial von ChatGPT wurden deutlich. Auch wenn sich der erste Hype gelegt hat: ChatGPT wird bleiben – das zeigt sich daran, dass viele Unternehmen und Kanzleien bereits auf den Chatbot setzen

Effizienter arbeiten mit ChatGPT

Neuauflage der Fachinfo-Broschüre stellt neue Funktionen von ChatGPT vor


Weiterlesen

„Wir wollen nicht bremsen, sondern die Zukunft gestalten“

Professor Martin Ebers über Aufgabenbereiche und Ziele der Robotics AI & Law Society (RAILS)

Robotics AI & Law Society

Von Prof. Dr. Martin Ebers Künstliche Intelligenz (KI) durchdringt immer mehr Bereiche unseres Lebens. Daraus ergeben sich neue Chancen, aber auch neue Herausforderungen. Die Robotics AI & Law Society (RAILS) hat es sich zum Ziel gesetzt, diesen Wandel aktiv zu begleiten: Mit einem interdisziplinären Ansatz und der Vision, intelligente Systeme verantwortungsvoll zu gestalten, bringt sich RAILS

„Wir wollen nicht bremsen, sondern die Zukunft gestalten“

Professor Martin Ebers über Aufgabenbereiche und Ziele der Robotics AI & Law Society (RAILS)

Weiterlesen

Nach oben scrollen